1×1 der Buchvermarktung

1×1 der Buchvermarktung

Sie haben ein Buch passend zu Ihrer Geschäftsidee oder Ihrem Beratungsansatz veröffentlicht? Herzlichen Glückwunsch! Jetzt müssen Sie nur noch Ihr Buch an die Leser bringen, gerne über Medienvertreter. Aber bitte verkaufen Sie denen nicht Ihr Buch, sondern Ihre Themen. Kaufen sollen es dann die Rezipienten, also etwa die Leser der Tageszeitung. Es lohnt sich daher gegenüber Pressevertretern Ihre wichtigsten Thesen auf den Punkt zu bringen. Überzeugen Sie ihn damit, lässt er sich vermutlich auch ein Rezensionsexemplar zukommen und macht Ihre Veröffentlichung publik. So schaffte es der Berater und Verhandlungsexperte Wolfgang Salewski mit seinem aktuellen Buch in die Abendblattserie „Das 1 x 1 des Verhandelns“.

Salewski

Das Buch seines Kollegen Heinz-Georg Macioszek blieb außen vor, weil sich dieser dem Gespräch entzog: „Lesen Sie mein Buch, dann können wir noch einmal konkrete Fragen besprechen.“ Zu diesen konkreten Fragen kam es dann aber nicht mehr.

Macioszek

0 Kommentare
Einen Kommentar hinterlassen